Freitag, 20. Juli 2018

 

 

 

Willkommen auf der Internetseite der Freiwilligen Feuerwehr Grefrath

 

Rund um die Uhr ist die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Grefrath für Sie da, wenn Sie in Not geraten. Für diese Situationen sind wir bestens ausgerüstet und ein perfekt zusammenarbeitendes Team. An unseren Dienstabenden trainieren wir für die unterschiedlichsten Einsatzszenarien und bereiten uns so auf den Ernstfall vor. Die Tätigkeit der Freiwilligen Feuerwehr ist ein Ehrenamt. Alles was wir machen ist absolut freiwillig. Wir sind Menschen, wie alle anderen, die ein Ziel verfolgen: Menschen und Tieren in Not zu helfen.

laut unserem Wahlspruch:

"Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr"

... 24 Stunden am Tag ... ... 7 Tage die Woche ... ... 365 Tage im Jahr ...

Das sind 365 gute Gründe für Sie ...

Auf den folgenden Seiten möchten wir uns vorstellen und unsere Tätigkeiten näher beschreiben. Bitte schaue Dich in aller Ruhe um und kontaktiere uns bei Fragen oder Anmerkungen.

Ihr Team der Freiwilligen Feuerwehr Grefrath

 

 

 

25 Jahre Jugendfeuerwehr Grefrath am Wochenende 13 - 15.07.2018 verbunden mit dem Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren des Kreises Viersen.

Am Freitag, den 13.07.2018 wurde ab Mittag das Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren des Kreises Viersen bezogen. Zelte wurden aufgebaut, die Verpflegungsstellen errichtet und die ca. 150 Jugendlichen freuten sich auf ein spannendes Wochenende und saßen in großer Runde bis in die Nacht zusammen. Nach dem Frühstück am Samstag begann die Lager - Olympiade. Hierbei mussten die Jugendlichen in Gruppen in ganz Oedt verschiedene Aufgaben erfüllen. Nach kurzer Erholung am Nachmittag begann das offizielle Jubiläum. Die Feuerwehren aus der Gemeinde Grefrath trafen mit den Ehrengästen ein und um 18.00 Uhr begann der Festumzug durch Oedt unter Anteilnahme der Bevölkerung. Im Anschluss begann er Festakt in der Albert Mooren Halle. Neben dem Bürgermeister Manfred Lommetz, dem Gemeindebrandinspektor Hans Konrad Funken, Kreisbrandmeister Rainer Höckels,  Kreisjugendwart Christoph Heyer, und Manfred Wolfers sen. gratulierten viele Freunde der Jugendfeuerwehr mit Helmut Fenten an der Spitze persönlich zum  Jubiläum. Hans Jürgen Rütten war aus gesundheitlichen Gründen leider nicht anwesend. Nach dem Festakt  lag der Fokus klar auf der Zielgruppe des Abends und es gab eine  Jugenddisco. Am Sonntag wurde im Zeltlager gemeinsam gefrühstückt und ab Mittag wurde dann die Heimreise angetreten.

JF2501
JF2502
JF2503
JF2504
JF2505
JF2506
JF2507
JF2508
JF2509
JF2510
JF2511
JF2512
JF2513
01/13 
start stop bwd fwd

Weiterlesen

  • 1
  • 2

Heute 3

Gestern 49

Woche 212

Monat 1287

Insgesamt 380105

Aktuell sind 27 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen